Urlaub in Südthailand
Südthailand Urlaub

Chiang Rai, Nordthailand

Urlaub in Chiang Rai - das goldene Dreieck

Chiang Rai ist das optimale Basislager für Ihre Ausflüge in die Umgebung des „Goldenen Dreiecks“, dem Grenzgebiet zu Laos und Myanmar.

In Chiang Rai begegnen Sie weniger Touristen als in der bekanntesten Stadt Nordthailands: Chiang Mai. Daher wirkt Chiang Rai weitaus authentischer.

Auf dem durchaus sehenswerten Nachtmarkt in Chiang Rai können Sie allerlei Kunsthandwerk erstehen oder an den Essensständen traditionelle, thailändische Küche probieren. Für Wagemutige sind auch ein paar Spezialitäten dabei, wie frittierte Insekten.
Neben einigen alten, buddhistischen Tempeln im Norden der Stadt, gibt es in Chiang Rai selbst allerdings nicht allzu viel zu besichtigen.

Vor Ort angebotene Ausflüge und Touren führen Sie in die landschaftlich reizvolle Umgebung.

Wer bereits Übung mit dem Motorroller hat, kann auch auf eigene Faust seine Entdeckungen starten. Verleiher für Roller finden sich an jeder Ecke, ebenso für Autos. Mit einem Roller sind sie zwar langsamer, aber noch ein wenig mobiler und flexibler als mit dem Mietwagen.

Besonders sehenswert ist der nur wenige Kilometer entfernte, von einem thailändischen Künstler geschaffene Tempel Wat Rong Khun. Der in der traditionellen Architektur geschaffene Tempel ist komplett weiß und gibt damit ein fast surreales Bild ab. Der Tempel gehört sicherlich zu den architektonisch ungewöhnlichsten Bauwerken ganz Thailands.

Unweit von hier kann man bei einem Abstecher zum bergigen Lang Nam Kok Nationalpark einen Eindruck der Flora und Fauna dieser Region erhalten. Auf kurzen Wanderungen erreichen Sie einige schöne Wasserfälle inmitten üppiger Vegetation.

Wenn Sie ins Herz des „Goldenen Dreiecks“ vordringen möchten, machen Sie sich Richtung Mae Sai auf. Die geschäftige, kleine Stadt liegt direkt an der Grenze zu Myanmar.
Sie können sogar die sogenannte Freundschaftsbrücke überqueren, um der Nachbarrepublik einen Besuch abzustatten.

In dieser Region starten auch viele der geführten Trekkingtouren, die traditionelle Bergdörfer der vielfältigen, ethnischen Minderheiten besuchen.

In der kleinen Stadt Chiang Saen begeben Sie sich auf die Spuren alter Tempel und Ruinen.

Bei einer Fahrt Richtung Chiang Khon, der Grenzstadt zu Laos, erleben Sie den mächtigen Mekong aus verschiedenen Perspektiven.
Die gut 55 Kilometer lange Panoramafahrt bietet schöne Blicke auf den Mekong und das Nachbarland Laos.

 

Anreise:

- Flüge von Deutschland nach Thailand